Meldungen

Trier, 10.11.2019, von jw

Konvoi in blau-weiß - THW Zweibrücken übt Kolonnenfahrt

Fahren und Führen von Verbänden – hierzu trafen sich am vergangenen Samstag die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Zweibrücken. Gemeinsam wurde eine Kolonnenfahrt mit der Zieldestination Trier geübt.

Konvoi in blau-weiß. Insgesamt fünf Fahrzeuge, darunter LKW und PKW nahmen Fahrt in Richtung Trier auf.

Übungen gehören beim THW zum festen Dienstalltag, um im Einsatzfall routiniert handeln zu können. Am Samstag, den 09.11.2019 absolvierten die Helferinnen und Helfer des THW Zweirücken eine nicht alltägliche Übungseinheit.

Vor Fahrtantritt führten alle Kraftfahrer einen obligatorischen Sicherheitsscheck, die sogenannte Abfahrtkontrolle an ihren Fahrzeugen durch. Geprüft wurden hierbei alle sicherheitsrelevanten Einrichtungen an den einzelnen Fahrzeugen. Auch wurden die Fahrzeuge, entsprechend ihrer Position im Konvoi, farbig beflaggt. So wurden alle Fahrzeuge blau, bis auf das abschließende Fahrzeug mit grün beflaggt.

Pünktlich um 08.00 Uhr konnte der Konvoi, bestehend aus mehreren Mannschaftstransportwagen (MTW) und verschiedensten LKW mit und ohne Anhänger, seine Fahrt aufnehmen. Es ging über Autobahn, Land - und Kreisstraßen, aber auch durch viele Ortschaften mit engem Straßenverlauf. Von den Fahrerinnen und Fahrern der LKW wurde hier besondere Aufmerksamkeit gefordert. Während zwei geplanten Stopps, auch  „technische Halte“ genannt, wurden die Fahrzeuge und Anhänger einem weiteren Technikcheck unterzogen.

In Trier angelangt, wurde die Möglichkeit genutzt, um dem örtlichen THW-Ortsverband einen Besuch abzustatten. Während einer Führung durch den Ortsverband, wurden den Helferinnen und Helfern die beiden Fachgruppen Wassergefahren und Führung/Kommunikation mit der umfangreichen Technik und Ausstattung eingehend vorgestellt. Unzählige Fragen konnten Beantwortung finden. Besten Dank ergeht an den THW Ortsverband Trier für die Gastfreundschaft und an den Zugführer Jens Tull für die interessante Führung.

Mit Abschluss der Führung im Ortsverband Trier, nahm der Konvoi am Nachmittag abermals seine Fahrt auf. Als Ziel wurde vom Kolonnenführer das Wahrzeichen der Stadt Trier, die Porta Nigra genannt.

Nach einem kurzen Aufenthalt im historischen Stadtzentrum von Trier, trat der Konvoi abermals seine Heimfahrt an. Dunkelheit und örtlich auftretende Nebelbänke verlangten nochmals alle Aufmerksamkeit der Fahrerinnen und Fahrer. Hierbei wurde die Fahrt im Konvoi bei Dunkelheit fest in die Vorplanungen aufgenommen. 

 

Sind Sie auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit? Möchten Sie Teil eines dynamischen Teams werden? Sind Sie technisch interessiert? Dann sind Sie bei uns im THW OV Zweibrücken genau richtig. Egal ob als Helfer direkt im Einsatzgeschehen vor Ort, im Bereich der Mannschaftsverpflegung oder im BackOffice des Ortsverbands. Beim THW kann sich jeder Helfer, ganz seiner Fertigkeiten und Interessen aktiv beteiligen, getreu dem Motto Raus aus dem Alltag. Rein ins THW!


  • Konvoi in blau-weiß. Insgesamt fünf Fahrzeuge, darunter LKW und PKW nahmen Fahrt in Richtung Trier auf.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Archiv

Jahreslisten

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: