Meldungen

Zweibrücken, 20.12.2020, von jw

Flexibel in jeder Situation!

Vergangenen Samstag, den 19.12.2020 wurden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Zweibrücken zu einer besonderen "Weihnachtsfeier" durch den Ortsbeauftragten geladen. Aufgrund der derzeitigen Situation und den damit einhergehenden Schutz-Bestimmungen, konnte eine Weihnachtsfeier, wie in den Vorjahren zur Tradition geworden, nicht gefeiert werden. Da Flexibilität zu einer der Grundtugenden des THW gehört, wurde auch diese Situation flexibel gelöst.

Gerade deshalb und aufgrund eines einsatzreichen Jahres, wollte man den Helferinnen und Helfern und deren Familien trotz alledem eine Anerkennung und einen besonderen Dank zukommen lassen. So wurde pünktlich um 17.00 Uhr, mit Einbruch der Dämmerung zur Durchfahrt der "THW-Weihnachtsstraße" geladen. 

Um die derzeitigen Schutz-Bestimmungen einhalten zu können, durchfuhren die einzelnen Helferinnen und Helfer, ohne ihre Fahrzeuge verlassen zu müssen, die  "THW-Weihnachtsstraße".

Entlang der Straße konnten viele bunt-beleuchtete Einsatzfahrzeuge, Rentiere und hausgroße Figuren bestaunt werden. Am Ende der "THW-Weihnachtsstraße" wartete das Christkind, um jedem Helfer ein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk überreichen zu dürfen, bevor die Helfer wieder die Weihnachtsstraße und das Gelände verließen. 

Bis zur letzten Minute konnte der Ortsbeauftragte Christian Segelke die "THW-Weihnachtsstraße" geheim  halten, sodass diese für alle Helferinnen und Helfer eine Überraschung darstellte.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Archiv

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: