Meldungen

Zweibrücken, 22.01.2017, von Michael Schaub

Fachgruppe Infrastruktur im Einsatz

Abwasser-Notfall in Mittelbach

Am Sonntag, den 22.01.2017 gegen 16:00 Uhr wurde die Fachgruppe Infrastruktur wegen eines verstopften Abwasserrohrs in Mittelbach alarmiert.

Ein KG Rohr mit dem Nenndurchmesser von 100 Millimetern, welches das Abwasser aus dem Gebäude in die städtische Kanalisation leitet war im Bereich der Hofeinfahrt verstopft.

Die Installateure der Fachgruppe Infrastruktur rückten mit dem Gerätekraftwagen 1 in der Einsatzstärke 0/3/5=8 aus.

Aufgrund der eintretenden Dunkelheit musste die Einsatzstelle zunächst mittels zwei 1000 Watt Halogenstrahlern ausgeleuchtet werden.
Da das betroffene Rohr von einer Betonplatte und eingefrorenem Erdreich bedeckt war, musste dieses mittels Abbruchhämmer freigelegt werden.

Nachdem das Rohr in ca. 40 cm tiefe freigelegt wurde, konnte die Verstopfung beseitigt werden.
Die Verstopfung wurde vermutlich durch eingefrorenes Abwasser und Fremdablagerungen verursacht.
Im Anschluss wurde das Rohr nochmals mittels Hochdruckreiniger komplett gespült.
Der Einsatz dauerte bis 19:00 Uhr an.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Archiv

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: